Feste Fahrbahn, Abschnitt Süd (Staffelstein – Coburg).

Extended TitleVDE 8.1.2 Los 3, Feste Fahrbahn, Abschnitt Süd
Extended Description

Feste Fahrbahn, Abschnitt Süd (Staffelstein – Coburg).

Modifications

Herstellung geänderte Rettungsplatzanbindungen und Schnittstellenleistungen zur TSB-A Herstellung

Aufgrund von inbetriebnahmrelevanten Auflagen der Bauaufsichtsbehörde (EBA) sind zur Sicherstellung der Rettungswege (zum Erreichen des sicheren Bereiches) Übergänge vom Randweg auf die Rettungsplätze herzustellen. Einem Auftragnehmerwechsel steht die Vermeidung folgender Umstände entgegen: Kosten der neuen Einrichtung der Bausstelle und umfangreiche Sicherungsmaßnahmen der Vorleistungen. Gegenseitige Behinderungen (technische und zeitliche) bei gleichzeitiger Ausführung von Bauleistungen durch einen zusätzlichen Auftragnehmer. Nicht durchsetzbare Gewährleistungsansprüche, da die Mängelzuscheidung und Erfüllung der Beiweislast durch den Auftraggeber bei Eingriff eines Drittten nicht möglich ist.

Deadline DateNone Provided
Publication Date2019-09-18
CountryGermany
Procurement StatusAmended
TypeNot specified
Contract TypeWorks
Award CriteriaNot applicable
OrganisationDB Netz AG
Attention OfDeutsche Bahn AG, Beschaffung Infrastruktur, Region Südost, Kurt-Schumacher-Straße 1, 99084 Erfurt, z H Herbst, Jürgen
AddressTheodor-Heuss-Allee 7
TownFrankfurt-on-Main
Postal Code60486
Phone+49 3614300394
Fax+49 3614300399
Class Code45236000
Class DescriptionFlatwork
SourceOffice for Official Publications of the European Communities - Tenders electronic daily (Ted)

Version of 2019-09-18

Flatwork

Feste Fahrbahn, Abschnitt Süd (Staffelstein — Coburg)

Extended TitleVDE 8.1.2 Los 3, Feste Fahrbahn, Abschnitt Süd
Extended Description

Feste Fahrbahn, Abschnitt Süd (Staffelstein — Coburg)

Modifications

Schneiden mangelhafter langschienen UIC60 zum Abtransport durch den AG

Deadline DateNone Provided
Publication Date2019-09-18
CountryGermany
Procurement StatusAmended
TypeNot specified
Contract TypeWorks
Award CriteriaNot applicable
OrganisationDB Netz AG
Attention OfDeutsche Bahn AG, Beschaffung Infrastruktur, Region Südost, Kurt-Schumacher-Straße 1, 99084 Erfurt, z H Herbst, Jürgen
AddressTheodor-Heuss-Allee 7
TownFrankfurt-on-Main
Postal Code60486
Phone+49 3614300394
Fax+49 3614300399
Class Code45236000
Class DescriptionFlatwork
SourceOffice for Official Publications of the European Communities - Tenders electronic daily (Ted)

Version of 2019-09-18

Flatwork

Feste Fahrbahn, Abschnitt Süd (Staffelstein — Coburg)

Extended TitleVDE 8.1.2 Los 3, Feste Fahrbahn, Abschnitt Süd
Extended Description

Feste Fahrbahn, Abschnitt Süd (Staffelstein — Coburg)

Modifications

Zusätzliche Leistungen im Bereich der Übergangsbauwerke an Übergängen Tunnelportal —

Freie Strecke

Für die Herstellung des Rettungsweges aus dem Tunnel auf den Randweg der freien Strecke sind für flüchtende Personen Übergänge mittels Treppen erforderlich. Die zu diesem Zwecke vorgesehenen Rampen können auf Grund der örtlichen Verhältnisse und vorhandener Anlagen nicht errichtet werden. Bei Vergabe der Leistungen an einen Dritten wäre eine Teilkündigung des bereits gebundenen Auftragnehmers erforderlich. Zudem wären dann mehrere Unternehmer gleichzeitig im Baufeld tätig; die damit verbundenen erhöhten Aufwendungen für Abstimmung und Überwachung sowie die Erschwerung der Bauausführung und Mängelverfolgung durch den Auftraggeber sind in technischer und wirtschaftlicher Hinsicht nicht vertretbar.

Deadline DateNone Provided
Publication Date2019-09-18
CountryGermany
Procurement StatusAmended
TypeNot specified
Contract TypeWorks
Award CriteriaNot applicable
OrganisationDB Netz AG
Attention OfDeutsche Bahn AG, Beschaffung Infrastruktur, Region Südost, Kurt-Schumacher-Straße 1, 99084 Erfurt, z H Herbst, Jürgen
AddressTheodor-Heuss-Allee 7
TownFrankfurt-on-Main
Postal Code60486
Phone+49 3614300394
Fax+49 3614300399
Class Code45236000
Class DescriptionFlatwork
SourceOffice for Official Publications of the European Communities - Tenders electronic daily (Ted)

Related Procurements

Die Gemeinde Kirchlengern will am Standort des Frei- & Hallenbades ein neues Schwimmbad erstellen.Das alte Hallenbad wird nach der Fertigstellung des Neubaus abgerissen. Der Neubau (Eingangsniveu = 64,50 m ü.NN)...
View more
Die Gemeinde Kirchlengern will am Standort des Frei- & Hallenbades ein neues Schwimmbad erstellen.Das alte Hallenbad wird nach der Fertigstellung des Neubaus abgerissen. Der Neubau (Eingangsniveu = 64,50 m ü.NN)...
View more
Die Gemeinde Kirchlengern will am Standort des Frei- & Hallenbades ein neues Schwimmbad erstellen.Das alte Hallenbad wird nach der Fertigstellung des Neubaus abgerissen. Der Neubau (Eingangsniveu = 64,50 m ü.NN)...
View more