Die Schule auf der Aue, Heinrich-Heine-Straße 14 in 64839 Münster ist eine Kooperative Gesamtschule mit einem Haupt-, Real- und Gymnasialzweig für die Jahrgangsstufen 5-10.

Die ungenügende Bausubstanz der Schulanlage aus den 1970er Jahren erfordert eine grundhafte Sanierung. Im Einzelnen steht eine Sanierung von Bauschäden und Substanzmängeln an Dächern, Wänden, Betonsanierung, eine energetische Sanierung der Außen hülle, umfassende Sanierung der Innenräume und der Haustechnik, sowie Maßnahmen zum vorbeugenden Brandschutz und der Verbesserung der Raumakustik an. Neben den o. g. Sanierungsmaßnahmen werden die Funktionsbereiche der Schule neu strukturiert.

Die Schulanlage besteht aus 6 Gebäuden, die kammartig beidseitig an eine lineare Haupterschließung andocken. Mit Ausnahme der beiden westlichen 2-geschossigen Gebäude von 1972, sind die nordöstlich anschließenden Gebäude von 1979 1-geschossig, ebenso wie der südöstlich gelegene Verwaltungsbau von 1992.

Extended TitleSanierung Schule auf der Aue_Gebäude 002 und 003_3.BA
Extended Description

Die Schule auf der Aue, Heinrich-Heine-Straße 14 in 64839 Münster ist eine Kooperative Gesamtschule mit einem Haupt-, Real- und Gymnasialzweig für die Jahrgangsstufen 5-10.

Die ungenügende Bausubstanz der Schulanlage aus den 1970er Jahren erfordert eine grundhafte Sanierung. Im Einzelnen steht eine Sanierung von Bauschäden und Substanzmängeln an Dächern, Wänden, Betonsanierung, eine energetische Sanierung der Außen hülle, umfassende Sanierung der Innenräume und der Haustechnik, sowie Maßnahmen zum vorbeugenden Brandschutz und der Verbesserung der Raumakustik an. Neben den o. g. Sanierungsmaßnahmen werden die Funktionsbereiche der Schule neu strukturiert.

Die Schulanlage besteht aus 6 Gebäuden, die kammartig beidseitig an eine lineare Haupterschließung andocken. Mit Ausnahme der beiden westlichen 2-geschossigen Gebäude von 1972, sind die nordöstlich anschließenden Gebäude von 1979 1-geschossig, ebenso wie der südöstlich gelegene Verwaltungsbau von 1992.

Voraussichtlicher Beginn der Vergabeverfahren: 11.6.2019.

Voraussichtlicher Beginn der Bauarbeiten: 7.10.2019.

Abschluss der Bauarbeiten: 31.12.2020.

Publication Date2019-06-19
CountryGermany
Procurement StatusFuture
TypeNot applicable
Contract TypeWorks
Award CriteriaNot applicable
OrganisationZentrale Auftragsvergabestelle des Landkreises Darmstadt-Dieburg für den Eigenbetrieb Da-Di-Werk Gebäude- und Umweltmanagement
Attention OfZentrale Auftragsvergabestelle
AddressJägertorstraße 207
TownDarmstadt/Kranichstein
Postal Code64289
Phone+49 6151881-2490
Fax+49 6151-2484
Class Code45210000
Class DescriptionBuilding construction work
SourceOffice for Official Publications of the European Communities - Tenders electronic daily (Ted)

Related Procurements

Deadline: Aug 9, 2019
The ECB is looking for suppliers to participate in the tender procedure for staff information point and relocation services. As an international organization with over 4 000 Staff members from...
View more
Die Stadt Erkelenz plant im hinteren Teil des Schulgeländes der Franziskus-/Astrid-Lindgren-Schule unmittelbar an der Krefelder Straße eine 2-geschossige Erweiterung mit 4 Unterrichts- und Nebenräumen.Die geplante Erweiterung ist freistehend und soll...
View more
Der Landkreis Emmendingen beabsichtigt im Rahmen des im Krankenhausbauprogramms aufgenommenen Maßnahmenpakets II das Kreiskrankenhaus strukturell weiter zu entwickeln.Mit diesem Maßnahmenpaket entsteht ein zentrales Funktionsgeschoss mit der vorhandenen Intensivstation und der...
View more