Sanierung Bühnen Köln, Bauleistungen des Gewerkes Wärmeversorgungsanlagen.

Extended TitleSanierung Bühnen Köln, Wärmeversorgungsanlagen
Extended Description

Am 24.11.2011 hat der Rat der Stadt Köln die Sanierung und Erweiterung des Bühnenensembles am Offenbachplatz beschlossen. Die Bauarbeiten begannen 2012, die Wiedereröffnung war für den November 2015 geplant. Aufgrund von massiven Problemen bei der Planung und Ausführung der haustechnischen Anlagen und der damit einhergehenden Probleme mit dem Brandschutz musste die Eröffnung im Sommer 2015 abgesagt werden. Seit 2016 wird die Baustelle restrukturiert, dazu gehörte ein Wechsel des Planers der haustechnischen Anlagen und der Abschluss von Vereinbarungen mit den unter Vertrag stehenden Firmen. Solche Vereinbarungen konnten nicht für alle unter Vertrag stehenden Firmen abgeschlossen werden, deshalb erfolgt jetzt die Neuausschreibung einiger Gewerke der Haustechnik, darunter die Gewerke Wärme, Sprinkler, Starkstrom, Lüftung und Kälte.

Gegenstand dieses Vergabeverfahrens sind die Leistungen des Gewerkes Wärmeversorgungsanlagen (Vergabeeinheit V 40 H2). Auszuführende Leistungen sind die Demontage vorhandener Heizungsrohrleitungen, Heizkörper und Armaturen sowie Neuinstallationen von Etagen- und Verteilleitungen, statische Heizflächen, Fußbodenheizung, Pumpen einschließlich Zubehör, Wärmedämmung an den vorgenannten Rohrleitungen aus alukaschierter Mineralwolle zum Teil mit Blechmantel-Isolierung.

Demontage:

— circa 200 Stück Armaturen DN 15 – DN 40,

— circa 2 500 m Rorleitung DN 15 – DN 100 inklusive Dämmung,

— circa 70 Stück Heizkörper.

Neumontage:

— circa 13 Stück Elektronisch geregelte Nassläuferpumpe,

— circa 5 200 m Heizungsrohrleitungen schwarzes Gewinderohr DN 15 – DN 150 einschließlich Formstücke und Zubehör DN 15 – DN 150,

— circa 256 Stück Heizflächen (Plattenheizkörper, Ventil-Heizwände, Kompakt-Konvektoren),

— circa 830 Stück Thermostatköpfe,

— circa 540 m2 Fußbodenheizung mit insgesamt circa 4.300 m Mehrschichtverbundrohr,

— circa 13 Stück Heizkreisverteiler (jeweils 4-12 Heizkreise),

— circa 5 200 m Wärmedämmung alukaschierter Mineralwolle zum Teil mit Blechmantel-Isolierung einschließlich Brand- und Rauchschutzmaßnahmen,

— Instandsetzungsarbeiten,

— Inbetriebnahmen,

— Wartungsarbeiten für 4 Jahre.

Die Ausschreibung basiert auf einer sogenannten erweiterten Entwurfsplanung. Die Ausführungsplanung liegt noch nicht vor. Mit dieser Ausschreibung wird die Erstellung der Ausführungsplanung als Bedarfsposition mit umfasst. Näheres ist den Vergabeunterlagen, insbesondere dem Leistungsverzeichnis und dem Bieterleitfaden zu entnehmen.

Deadline Date2020-02-25
Publication Date2020-01-23
CountryGermany
Procurement StatusActive
TypeCompetitive procedure with negotiation
Contract TypeWorks
Award CriteriaThe most economic tender
OrganisationStadt Köln – 30/Amt für Recht, Vergabe und Versicherungen
Attention Of302/12 – Submissionsdienst
AddressWilly-Brandt-Platz 2
TownCologne
Postal Code50679
Phone+49 22122126-886
Fax+49 22122126-272
Class Code45331000
Class DescriptionHeating, ventilation and air-conditioning installation work
SourceOffice for Official Publications of the European Communities - Tenders electronic daily (Ted)

Version of 2020-01-17

Firefighting equipment installation work

Sanierung Bühnen Köln, Bauleistungen des Gewerkes Feuerlöschanlagen.

Extended TitleSanierung Bühnen Köln, Bauleistungen des Gewerkes Feuerlöschanlagen
Extended Description

Am 24.11.2011 hat der Rat der Stadt Köln die Sanierung und Erweiterung des Bühnenensembles am Offenbachplatz beschlossen. Die Bauarbeiten begannen 2012, die Wiedereröffnung war für den November 2015 geplant. Aufgrund von massiven Problemen bei der Planung und Ausführung der haustechnischen Anlagen und der damit einhergehenden Probleme mit dem Brandschutz musste die Eröffnung im Sommer 2015 abgesagt werden. Seit 2016 wird die Baustelle restrukturiert, dazu gehörte ein Wechsel des Planers der haustechnischen Anlagen und der Abschluss von Vereinbarungen mit den unter Vertrag stehenden Firmen. Solche Vereinbarungen konnten nicht für alle unter Vertrag stehenden Firmen abgeschlossen werden, deshalb erfolgt jetzt die Neuausschreibung einiger Gewerke der Haustechnik, darunter die Gewerke Wärme, Sprinkler, Starkstrom, Lüftung und Kälte.

Gegenstand dieses Vergabeverfahrens sind die Leistungen des Gewerkes Feuerlöschanlagen (Vergabeeinheit V 49 H1). Auszuführende Leistungen sind die Demontage vorhandener Sprinkler- und Sprühflutrohrleitungen inklusive Sprinkler- und Sprühköpfe sowie Neuinstallationen von Sprinkler-, Sprühflut-, trockene und nasse Löschwasserleitungen, Ausstattungen einer Sprinklerzentrale sowie Sprinklerunterzentralen.

Demontage:

— circa 4 300 Stück Sprinkler- und Sprinklerköpfe,

— circa 3 300 Meter Sprinkler- und Sprühwasserleitungen DN 25-DN 200.

Neumontage:

— circa 7 000 Stück Sprinkler- und Sprinklerköpfe,

— circa 11 200 Meter Sprinkler-, Sprühflut-, trockene und nasse Löschwasserrohrleitungen DN 25-DN 300, Gewinderohr + Rollnutrohr, einschließlich Formstücke und Zubehör DN 25-DN 300,

— circa 8 Stück Zonecheck,

— 1 Stück DN 150 Nassalarm-Ventilstation,

— 1 Stück DN 80 Sprühwasser-Ventilstation,

— circa 10 Stück DN 150 Sprühwasser-Ventilstation,

— circa 20 Stück Wandhydrant F,

— circa 14 Stück Löschwassereinspeisung,

— 2 Stück Feuerlöschpumpe mit Dieselantrieb, 12,5 m3/min, 110 m Förderhöhe einschließlich Abgasanlage,

— Instandsetzungsarbeiten,

— Inbetriebnahmen,

— Wartungsarbeiten für 4 Jahre.

Die Ausschreibung basiert auf einer sogenannten erweiterten Entwurfsplanung. Die Ausführungsplanung liegt noch nicht vor. Mit dieser Ausschreibung wird die Erstellung der Ausführungsplanung als Bedarfsposition mit umfasst. Näheres ist den Vergabeunterlagen, insbesondere dem Leistungsverzeichnis und dem Bieterleitfaden zu entnehmen.

Deadline Date2020-02-17
Publication Date2020-01-17
CountryGermany
Procurement StatusActive
TypeCompetitive procedure with negotiation
Contract TypeWorks
Award CriteriaThe most economic tender
OrganisationStadt Köln – 30/Amt für Recht, Vergabe und Versicherungen
Attention Of302/12 – Submissionsdienst
AddressWilly-Brandt-Platz 2
TownCologne
Postal Code50679
Fax+49 22122126-272
Class Code45343200
Class DescriptionFirefighting equipment installation work
SourceOffice for Official Publications of the European Communities - Tenders electronic daily (Ted)

Version of 2020-01-17

Installation work of refrigeration equipment

Sanierung Bühnen Köln, Bauleistungen des Gewerkes Kälteanlagen.

Extended TitleBühnen Köln Sanierung, Kälteanlagen für raumlufttechnische Anlagen
Extended Description

Am 24.11.2011 hat der Rat der Stadt Köln die Sanierung und Erweiterung des Bühnenensembles am Offenbachplatz beschlossen. Die Bauarbeiten begannen 2012, die Wiedereröffnung war für den November 2015 geplant. Aufgrund von massiven Problemen bei der Planung und Ausführung der haustechnischen Anlagen und der damit einhergehenden Probleme mit dem Brandschutz musste die Eröffnung im Sommer 2015 abgesagt werden. Seit 2016 wird die Baustelle restrukturiert, dazu gehörte ein Wechsel des Planers der haustechnischen Anlagen und der Abschluss von Vereinbarungen mit den unter Vertrag stehenden Firmen. Solche Vereinbarungen konnten nicht für alle unter Vertrag stehenden Firmen abgeschlossen werden, deshalb erfolgt jetzt die Neuausschreibung einiger Gewerke der Haustechnik, darunter die Gewerke Wärme, Sprinkler, Starkstrom, Lüftung und Kälte.

Gegenstand dieses Vergabeverfahrens sind die Leistungen des Gewerkes Kälteanlagen (Vergabeeinheit V 78). Auszuführende Leistungen sind die Demontage vorhandener Klimakaltwasserrohrleitungen und Armaturen sowie Neuinstallationen von Etagen- und Verteilleitungen, Umluftkühlgeräten, Pumpen einschließlich Zubehör, Wärmedämmung an den vorgenannten Rohrleitungen aus Schaumglasdämmung zum Teil mit Blechmantel-Isolierung.

Demontage:

— circa 34 Stück Armaturen DN 15 – DN 250,

— circa 2.100 m Rorleitung DN 15 – DN 250 inklusive Schaumglasdämmung,

— circa 46 Stück Umluftkühlgeräte.

Neumontage:

— circa 7 Stück Trockenläufer-Hocheffizienz-Einzelpumpen,

— 2 Stück Hydraulische Weichen (225 m3/h und 400 m3/h),

— 1 Stück Druckhalteanlage,

— circa 3 000 m Kälterohrleitungen schwarzes Gewinderohr DN 15 – DN 250 einschließlich Formstücke und Zubehör DN 15 – DN 250,

— circa 31 Stück Umluftkühlgeräte,

— circa 3 000 m Schaumglasdämmung zum Teil mit Blechmantel-Isolierung einschließlich Brand- und Rauchschutzmaßnahmen,

— Instandsetzungsarbeiten,

— Inbetriebnahmen,

— Wartungsarbeiten für 4 Jahre.

Die Ausschreibung basiert auf einer sogenannten erweiterten Entwurfsplanung. Die Ausführungsplanung liegt noch nicht vor. Mit dieser Ausschreibung wird die Erstellung der Ausführungsplanung als Bedarfsposition mit umfasst. Näheres ist den Vergabeunterlagen, insbesondere dem Leistungsverzeichnis und dem Bieterleitfaden zu entnehmen.

Deadline Date2020-02-17
Publication Date2020-01-17
CountryGermany
Procurement StatusActive
TypeCompetitive procedure with negotiation
Contract TypeWorks
Award CriteriaThe most economic tender
OrganisationStadt Köln – 30/Amt für Recht, Vergabe und Versicherungen
Attention Of302/12 – Submissionsdienst
AddressWilly-Brandt-Platz 2
TownCologne
Postal Code50679
Phone+49 22122126-884
Fax+49 22122126-272
Class Code45331231
Class DescriptionInstallation work of refrigeration equipment
SourceOffice for Official Publications of the European Communities - Tenders electronic daily (Ted)

Version of 2020-01-10

Electrical fitting work

Sanierung Bühnen Köln, Bauleistungen des Gewerkes Elektrotechnische Anlagen.

Extended TitleSanierung Bühnen Köln, Bauleistungen des Gewerkes Elektrotechnische Anlagen
Extended Description

Am 24.11.2011 hat der Rat der Stadt Köln die Sanierung und Erweiterung des Bühnenensembles am Offenbachplatz beschlossen. Die Bauarbeiten begannen 2012, die Wiedereröffnung war für den November 2015 geplant. Aufgrund von massiven Problemen bei der Planung und Ausführung der haustechnischen Anlagen und der damit einhergehenden Probleme mit dem Brandschutz musste die Eröffnung im Sommer 2015 abgesagt werden. Seit 2016 wird die Baustelle restrukturiert, dazu gehörte ein Wechsel des Planers der haustechnischen Anlagen und der Abschluss von Vereinbarungen mit den unter Vertrag stehenden Firmen. Solche Vereinbarungen konnten nicht für alle unter Vertrag stehenden Firmen abgeschlossen werden, deshalb erfolgt jetzt die Neuausschreibung einiger Gewerke der Haustechnik, darunter die Gewerke Wärme, Sprinkler, Elektrotechnik, Lüftung und Kälte.

Gegenstand dieses Vergabeverfahrens sind die Leistungen des Gewerkes Elektrotechnische Anlagen, Los 1 (Bereich Opernhaus).

1) Demontage, einschließlich Entsorgung vorhandener Schaltanlagenteile, Kabeltrassen, Leuchten und Elektroinstallation, einschließlich der dazugehörigen Kabel und Leitungen sowie die Demontage von Teilen der Netzersatzanlage. Dazu gehören unter anderem:

— Demontage eines Kraftstoffbehälters,

— Demontage von circa 6 750 m Kabel/Leitungen unterschiedlicher Querschnitte,

— Demontage von circa 800 m Kabelverlegesysteme unterschiedlicher Breite,

— Demontage von circa 150 Stück Leuchten,

— Demontage von circa 30m Brandschutzkanal,

— Demontage von circa 500 Stück Brandschotts unterschiedlicher Größe.

2) Neumontage, einschließlich Lieferung von Schaltanlagenteilen, Kabeltrassen, Leuchten und Elektroinstallation, einschließlich der dazugehörigen Kabel und Leitungen sowie die Neumontage von Teilen der Netzersatzanlage. Dazu gehören unter anderem:

— Montage fehlender Komponenten der Mittelspannungsanlage wie zum Beispiel Überspannungsschutz, Zubehörteilen und Beschilderung,

— Montage fehlender Komponenten der Transformatoren wie zum Beispiel Überspannungsschutz und das Versetzen von Motorschutzschaltern,

— Montage fehlender Komponenten der Netzersatzanlage wie zum Beispiel die Notstromsteuerung, Kraftstoffleitungen, Startbatterie sowie notwendiger Zubehörteile, Brandschutzmaßnahmen,

— Montage von Schaltschränken der Niederspannungshauptverteilung AV und SV, einschließlich der Einbauten und Anschlussarbeiten wie zum Beispiel ZEP, Wandlermessungen und Überspannungsschutzgeräte, einschließlich der Lieferung von Zubehörteilen und Beschilderungen,

— Montage von 2 Stück Gebäudehauptverteiler GHV Nord/Süd bestehend aus 4-5 Feldern, einschließlich Einbauten und Anschlussarbeiten,

— circa 170 m Stromschienen in Größen von 1 600 A bis 4 400 A, einschließlich Richtungsänderungen und notwendiger Brandschutzmaßnahmen,

— Montage von circa 7.600 m Steigeleitungen ohne Funktionserhalt,

— Montage von circa 4.000 m Steigeleitungen mit Funktionserhalt,

— Montage von circa 9 Stück Unterverteilungen mit unterschiedlicher Bestückung und Größe, einschließlich Nachrüsten diverser Komponenten wie zum Beispiel Fehlerstromschutzschalter et cetera,

— Montage von circa 31 000 m Kabel/Leitungen mit verschiedenen Querschnitten und Verlegearbeiten,

— Montage von ca. 1 300 m Kabeltrassen in verschiedenen Breiten,

— Montage von ca. 300 m Kabeltrassen in Funktionserhalt gemäß LAR in verschiedenen Breiten,

— Montage von Kabelverlegesystemen wie Rohre, Sammelhalter, Brüstungskanäle und Fußbodentanks,

— Montage Brandschutzkanäle und Brandschotts in verschiedenen Größen,

— Montage von ca. 9 200 St. Installationsgeräte wie z. B. Schalter, Steckdose, Taster, Bewegungs- und Präsenzmelder einschließlich Installations- und Abzweigdosen,

— Montage eines DALI Beleuchtungssteuerungssystems einschließlich Gateway, Router, Controller und Touch Panels,

— Montage von ca. 560 St. Leuchten,

— Montage von ca. 8 500 m Kabel/Leitungen in Funktionserhalt E30/E90 mit verschiedenen Querschnitten und Verlegearten,

—– Fortsetzung siehe VI.3) Zusätzliche Angaben.

Deadline Date2020-02-10
Publication Date2020-01-10
CountryGermany
Procurement StatusActive
TypeCompetitive procedure with negotiation
Contract TypeWorks
Award CriteriaThe most economic tender
OrganisationStadt Köln – 30/Amt für Recht, Vergabe und Versicherungen
Attention Of302/12 – Submissionsdienst
AddressWilly-Brandt-Platz 2
TownCologne
Postal Code50679
Phone+49 22122125-216
Fax+49 22122126-272
Class Code45311200
Class DescriptionElectrical fitting work
SourceOffice for Official Publications of the European Communities - Tenders electronic daily (Ted)

Version of 2020-01-09

Ventilation and air-conditioning installation work

Sanierung Bühnen Köln, Bauleistungen des Gewerkes Raumlufttechnische Anlagen.

Extended TitleSanierung Bühnen Köln, Bauleistungen des Gewerkes des Gewerkes Raumlufttechnische Anlagen
Extended Description

Am 24.11.2011 hat der Rat der Stadt Köln die Sanierung und Erweiterung des Bühnenensembles am Offenbachplatz beschlossen. Die Bauarbeiten begannen 2012, die Wiedereröffnung war für den November 2015 geplant. Aufgrund von massiven Problemen bei der Planung und Ausführung der haustechnischen Anlagen und der damit einhergehenden Probleme mit dem Brandschutz musste die Eröffnung im Sommer 2015 abgesagt werden. Seit 2016 wird die Baustelle restrukturiert, dazu gehörte ein Wechsel des Planers der haustechnischen Anlagen und der Abschluss von Vereinbarungen mit den unter Vertrag stehenden Firmen. Solche Vereinbarungen konnten nicht für alle unter Vertrag stehenden Firmen abgeschlossen werden, deshalb erfolgt jetzt die Neuausschreibung einiger Gewerke der Haustechnik, darunter die Gewerke Wärme, Sprinkler, Starkstrom, Lüftung und Kälte.

Gegenstand dieses Vergabeverfahrens sind die Leistungen des Gewerkes Raumlufttechnische Anlagen, Los 1 (Bereich Opernhaus). Auszuführende Leistungen sind die Demontage vorhandener Lüftungskanalführungen, Einzelventilatoren, Einbaukomponenten sowie Neuinstallationen von Lüftungsleitungen einschließlich Zubehör, Wärmedämmung an den vorgenannten Lüftungsleitungen aus alukaschierter Mineralwolle zum Teil mit Blechmantel-Isolierung sowie Brand-, Rauchschutz- und Instandsetzungsmaßnahmen.

Demontage:

— circa 18 Stück Kleinventilatoren,

— circa 40 Stück Kanal-Lufterhitzer,

— circa 415 Stück Brandschutz- und Entrauchungsklappen (eckig und rund),

— circa 105 Stück Einbaukomponenten Volumenstromregler, Drosselklappen et cetera,

— circa 6 500 m2 Rechteckkanal + anteilig Wärmedämmung,

— circa 1 700 m Wickefalzrohr DN 80-315 einschließlich Formstücke und Zubehör DN 80-DN 315

Neumontage:

— circa 7 Stück Entrauchungs- und Brandgasventilatoren,

— circa 48 Stück Kanal-Lufterhitzer,

— circa 9.500 m2 Rechteckkanal + anteilig Wärmedämmung,

— circa 350 m2 V4A Luftleitungen + anteilig Wärmedämmung,

— circa 150 m2 Küchenabluftleitungen Rechteckkanal + anteilig Wärmedämmung,

— circa 1.200 m2 L90-Feuerschutzverkleidung,

— circa 1.600 m Wickelfalzrohr DN 80-500 einschließlich Formstücke und Zubehör DN 80-DN 500,

— circa 1.800 m flexibles Rohr DN 80-315,

— circa 260 Stück Kulissenschalldämpfer,

— circa 430 Stück Brandschutzklappen (eckig und rund),

— Lüftungskanalreinigung,

— Instandsetzungsarbeiten (circa 50 raumlufttechnische Anlagen (Voll-Teilklimaanlagen, Einzelventilatoren),

— Inbetriebnahmen,

— Wartungsarbeiten für 4 Jahre.

Die Ausschreibung basiert auf einer sogenannten erweiterten Entwurfsplanung. Die Ausführungsplanung liegt noch nicht vor. Mit dieser Ausschreibung wird die Erstellung der Ausführungsplanung als Bedarfsposition mit umfasst. Näheres ist den Vergabeunterlagen, insbesondere dem Leistungsverzeichnis und dem Bieterleitfaden zu entnehmen.

Deadline Date2020-02-10
Publication Date2020-01-09
CountryGermany
Procurement StatusActive
TypeCompetitive procedure with negotiation
Contract TypeWorks
Award CriteriaThe most economic tender
OrganisationStadt Köln – 30/Amt für Recht, Vergabe und Versicherungen
Attention Of302/12 – Submissionsdienst
AddressWilly-Brandt-Platz 2
TownCologne
Postal Code50679
Phone+49 22122122610
Fax+49 22122126-272
Class Code45331200
Class DescriptionVentilation and air-conditioning installation work
SourceOffice for Official Publications of the European Communities - Tenders electronic daily (Ted)

Version of 2019-12-10

Heating, ventilation and air-conditioning installation work

Sanierung Bühnen Köln, Bauleistungen der Haustechnik-Gewerke Wärme, Sprinkler, Starkstrom, Lüftung und Kälte.

Extended TitleSanierung Bühnen Köln, Bauleistungen der Haustechnik-Gewerke
Extended Description

Am 24.11.2011 hat der Rat der Stadt Köln die Sanierung und Erweiterung des Bühnenensembles am Offenbach platz beschlossen. Die Bauarbeiten begannen 2012, die Wiedereröffnung war für den November 2015 geplant. Aufgrund von massiven Problemen bei der Planung und Ausführung der haus technischen Anlagen und der damit einhergehenden Probleme mit dem Brandschutz musste die Eröffnung im Sommer 2015 abgesagt werden. Seit 2016 wird die Baustelle restrukturiert, dazu gehörte ein Wechsel des Planers der haustechnischen Anlagen und der Abschluss von Vereinbarungen mit den unter Vertrag stehenden Firmen. Solche Vereinbarungen konnten nicht für alle unter Vertrag stehenden Firmen abgeschlossen werden, deshalb erfolgt jetzt die Neuausschreibung einiger Gewerke der Haustechnik, darunter die Gewerke Wärme, Sprinkler, Starkstrom, Lüftung und Kälte. Die Vergabeverfahren hinsichtlich der Leistungen der Gewerke Wärme, Sprinkler, Starkstrom, Lüftung und Kälte werden- teilweise nochmals in Lose aufgeteilt- voraussichtlich im Januar 2020 gestartet. Die Ausschreibungen basieren auf einer sogenannten erweiterten Entwurfsplanung. Die Ausführungsplanung liegt noch nicht vor. Mit den genannten Ausschreibungen wird die Erstellung der Ausführungsplanung optional ausgeschrieben. Näheres ist den Vergabeunterlagen der künftigen Ausschreibungen, insbesondere dem jeweiligen Leistungsverzeichnis und dem Bieterleitfaden zu entnehmen.

Publication Date2019-12-10
CountryGermany
Procurement StatusFuture
TypeNot applicable
Contract TypeWorks
Award CriteriaNot applicable
OrganisationStadt Köln – 30/Amt für Recht, Vergabe und Versicherungen
Attention Of302/12 – Submissionsdienst
AddressWilly-Brandt-Platz 2
TownCologne
Postal Code50679
Phone+49 22122125-216
Fax+49 22122126-272
Class Code45331000
Class DescriptionHeating, ventilation and air-conditioning installation work
SourceOffice for Official Publications of the European Communities - Tenders electronic daily (Ted)

Related Procurements

Umbau eines denkmalgeschützten Kasernengebäudes zu einem internationalen Gästehaus mit Ausrichtung auf die Universität Regensburg und dieOstbayerische Technische Hochschule.Es entstehen 18 Einzelapartments und 2 Familienwohnungen für Dozenten, 35 Einzelapartments für Studenten...
View more
Der 3.Bauabschnitt beinhaltet:— Neubau einer Gesamtschule als Erweiterung an bestehende SchulgebäudeHier: neue Bauteile für Mensa, Schulverwaltung, Erschließungsmagistrale, Jahrgangscluster, Ganztagesbereiche, Bibliothek, sowie Unterrichtsräume für Naturwissenschaften, Kunst, Werken, Musik, Informatik und Hauswirtschaft....
View more
Innentüren, ca. 115 St., davon:— ca. 101 Türen mit Holztürblatt (Kiefer) und Holzumfassungzarge, teilweise Sporthallenzargen, ca. 14 Stahlzargen;— ca. 33 St. T30-RS, 14 St. T30;— ca. 44 St. erhöhter Schallschutz...
View more